PDA

View Full Version : PVP im Spiel



Hazzee
05-04-2017, 04:23 PM
Hallo liebes Forum,
ich hätte einen Vorschläge für das Spiel.

Es geht um das PVP System ansich ist alles sehr gut aufgebaut.
Was mich jedoch stört ist das es keine Zone gibt wo ich dauerhaft gegen Gegener antreten kann.
Ich habe schon sehr viele MMORPGs gespielt und das auch sehr lange und das was mir bei ArcheAge so fehlt ist ein aktives PVP System. Es gibt die ganzen Rifts und Events jedoch nichts dauerhaftes. Zumindestens nicht auf Prophecy(EU). Die Arena ist zwar schön und gut jedoch ziemlich lange Wartezeiten und eine Begrenzung von 5 mal pro Arena. Bezahlen möchte ich auch nicht immer wieder dafür.

Ich bin ein sehr aktiver PVP Spieler und ich wette davon gibt es noch einige unter uns und das würde auch einige sehr freuen. Ich glaube das ganze würde auch sehr viele neue Spieler anlocken und auch die alten Spieler dazu bringen aktiver am Spiel dabei zu sein.


Grüße euer
Hazzee

Guldur
05-04-2017, 09:30 PM
Hallo liebes Forum,
ich hätte einen Vorschläge für das Spiel.

Es geht um das PVP System ansich ist alles sehr gut aufgebaut.
Was mich jedoch stört ist das es keine Zone gibt wo ich dauerhaft gegen Gegener antreten kann.
Ich habe schon sehr viele MMORPGs gespielt und das auch sehr lange und das was mir bei ArcheAge so fehlt ist ein aktives PVP System. Es gibt die ganzen Rifts und Events jedoch nichts dauerhaftes. Zumindestens nicht auf Prophecy(EU). Die Arena ist zwar schön und gut jedoch ziemlich lange Wartezeiten und eine Begrenzung von 5 mal pro Arena. Bezahlen möchte ich auch nicht immer wieder dafür.

Ich bin ein sehr aktiver PVP Spieler und ich wette davon gibt es noch einige unter uns und das würde auch einige sehr freuen. Ich glaube das ganze würde auch sehr viele neue Spieler anlocken und auch die alten Spieler dazu bringen aktiver am Spiel dabei zu sein.


Grüße euer
Hazzee

Das ist doch nicht dein Ernst?

Arimoon
05-05-2017, 04:42 AM
ArcheAge geht leider den selben Weg wie viele andere MMos auch - Egoismus und Solospiel wird gefördert, Zusammenspiel bestraft oder zumindest nicht wirklich gefördert!

Aber das ist leider eine gesellschaftliche Entwicklung, die sich nur in den Games widerspiegelt.

Wenn man mal schaut was eigentlich ein fraktionsbasiertes Sandbox MMORPG ursprünglich mal bedeutet hat, sieht man wie weit sich neue Spiele davon entfernt haben.

Sandbox steht für eine veränderbare Welt - bedeutet, das Aktionen auch dauerhafte Auswirkungen haben. In Verbindung mit Fraktions-PvP und RPG sollte also ein passendes PVP der Fraktion insgesamt anhaltende Vorteile bringen und so Spieler unterschiedlicher Spielweise motivieren am Fraktions-PvP teilzunehmen!

Am besten hatte das noch DAOC hinbekommen! Die Vorteile der "Artefakte" die man erobern oder halten konnte, wirkten sich sowohl auf PvP, wie auch auf PvE aus und bildeten dadurch eine Grundlage für dauerhafte Motivation am Fraktions-PvP teilzunehmen.

Im Gegensatz dazu stehen z.B. Shooter - hier geht es um schnelle persönliche Erfolge - ohne langwieriges Equipfarmen und ohne anhaltende Auswirkungen. Kurze Runden - z.B. Capture the Flag in unterschiedlicher Gruppengröße von 1:1 bis 16:16 etc.

Beides hat seinen Reiz und seine Fans!

Seit die Entwickler versuchen die "eierlegende Wollmilchsau" zu kreieren gibt es weder das eine noch das andere.

Warum sollte in AA jemand am PvP teilnehmen, der am liebsten PvE-Instanzen macht? Oder ein Farmer und Häuslebauer?

Was gewinnt die Fraktion und motiviert dadurch Spieler unterschiedlicher Spielweisen teilzunehmen?

Ein kurzfristiger Buff in Halkiona? Ein........ja was eigentlich in Nebelmark?

Es gibt nichts anhaltendes, wie es in einem Sandboxgame eigentlich sein sollte - letztlich nur unterschiedliche Varianten von Capture the flag mit persönlichen Belohnungen, die aber auch nur für reine PvP-Spieler interessant sind, die eher kurzfristiges Runden-PvP mögen.

Ehrenpunkte, Kriegermedallien etc. sind schön und gut für den persönlichen Fortschritt (für besseres Equip) aber bringen der Fraktion gar nichts.
Ein Rankingsystem ist für viele Spieler auch ein Anreiz - aber eben auch nur der individuelle Erfolg!

Ein echtes sinnvolles Fraktions-PvP gibt es gar nicht.

Dazu kommt dann noch, das es sehr equiplastig ist. Wer da nicht so viel Glück beim Hochstufen hat oder nicht bereit ist, sehr viel Echtgeld zu investieren, ist doch nur "Futter".

Das es unterschiedliche PvP-Modelle gibt, ist gut! Jeder soll das finden was ihm/ihr Spaß macht, aber es fehlt eben ein dauerhaft motivierendes Fraktions-PvP - wo es eben mal nicht um das individuelle Ego geht, sondern um anhaltende Errungenschaften für die eigene Fraktion. Etwas womit der Zusammenhalt und das "Wir-Gefühl" gestärkt wird.

Ich mag AA - aber PvP spiel ich nur in anderen Games - sowohl Ego-shooter wie auch Fraktions-PvP!