PDA

View Full Version : Neue Ideen und Verbesserungsforschläge für ArcheAge



Lutenend
10-27-2018, 02:26 PM
Sehr geehrtes ArcheAge-Enwicklerteam,

seit dem ich mal wieder in das Spiel hinein geschaut habe, habe ich viele Veränderungen gesehen, die nicht gut sind. Es sind viel zu viele Dinge vereinfacht, teurer gemacht worden (Pakete) oder ganz entfernt worden. Das wirkt sich leider auch negativ auf die Kundschaft aus.
Kunde weg = Geld weg.
Ich bin der Meinung, dass das Zusammenlegen der Server ein erstes Anzeichen ist, dass es um das Spiel nicht gut bestimmt ist. Wenn ihr wollt, das ArcheAge wieder ansprechender wird für die Kundschaft, dann müsst ihr das Spiel erweitern nicht verkleinern. Größer ist besser. Es gibt viele Erweiterungsmöglichkeiten mit denen Ihr in das Spiel wieder neuen und guten Wind hinein bekommen könntet. Ich will hier an dieser Stelle ein paar Möglichkeiten aufzählen, die in das Spiel mit aufgenommen werden könnten.

Häuser:
Eine kleine Hütte für den Anfang mit einer Größe von 8x8 mit Lagerfeuer, in die man ein Bett und eine Lagertruhe stellen kann. Aus den Paket Stroh, Holz oder Stein. (Nicht die privaten Werkbänke)

Miete:
Die Mieten für Grundstücke 1 zu 1 addieren und nicht für 4 Ländereien 200% Steuern für jede Einheit zahlen. Das gibt es im realen Leben auch nicht.

Bäume:
Da vermisse ich auch noch einige wie Birnbaum, Pflaumenbaum und Zwetschge. Obststräucher fehlen gänzlich (Himbeere, Stachelbeere, Johannisbeere, etc.) nur um ein paar zu nennen.

Landwirtschaft und Ackerbau:
Schafe, Kühe und Ziegen sind in erster Linie Milchproduzenten. Schafsmilch, Kuhmilch Ziegenmilch. Diese Milch könnte man gut hernehmen um Käse zu produzieren. Entweder am Spezialitäten-Automat als Pakete zum Verkaufen oder am Kochtopf für den Eigenbedarf. Auf die gleiche Weise könnte das auch mit Brot, Obst- Kuchen, Torte, Fleisch, Fisch, Gemüse und Getränken geschehen. Hopfen für Bier fehlt.

Gebietsautomaten:
1. 1. Eine erste schlechte Erweiterung sind die Begriffe wie : „Ordinär, Fein, Konserviert, Luxuriös“.
Andere Synonyme für das Wort „ordinär“ sind z.B. „obzön, unfein, unsittlich, vulgär, gemein unanständig" es ist also etwas abwertendes. Schaft bitte diese Begriffe wieder ab! Darunter kann sich niemand etwas vorstellen. Führt dafür vernünftige Namen ein.

2. Könnten diese Automaten aus wie je 2 Rezepten bestehen. 5 – 6 Rezepte sind eine sinnvolle Erweiterung. Diese Rezepte dürften dann auch gerne aus mehr Zutaten bestehen, für einen besseren Lohn beinhalten.

Reifekammern:
Auch hier gibt es Erweiterungsmöglichkeiten. Bis jetzt gibt es da nur Salbe, Käse und Honig.
Bier, Wein, Brandwein, Schnaps und Rum sind auch Produkte die Zeit brauchen zum Reifen.
Eine Räucherkammer fehlt auch noch in dem Spiel. Geeignet für Käse, Wurst, Steak, Schinken, Fisch und Trockenobst. (Dörrobst)

Taschen:
Bis jetzt ist der einzige Weg, die Tasche zu erweitern, der Itemshop. Das heisst für einen Bonus bares Geldausgeben müssen. Der Itemshop bewegt die Spieler dazu mit dem Spiel aufzuhören. ArcheAge ist auf Steam nur zu 51% positiv. Der Shop ist ein negativ Argument, warum Spieler aufhören.
Der Item-Shop eine Diskriminierung, der nur dem zahlenden Kunden Vorteile bringt. Besser 1 oder 2 € mehr Abogebühr statt des Shops.
Es ist besser Steckplätze für Taschen in Inventar und Bank anzubringen. Und herstellbare Taschen gehören in das Schneider-oder Lederhandwek (Beutel, Taschen, Satteltaschen, Rucksäcke, Koffer) etc.

Schiffe:
Es fehlen Zwischenstufen wie kleine, mittlere und große Boote / Schiffe oder dass man Schiffe und Boote ausbauen kann.

Arbeitspunkte:
Für free to play Spieler das sich der Arbeitspunktestand auch in Abwesenheit selbstständig bis 1000 AP auflädt. Und für Stammspieler ein Arbeitspunktekonto von 10.000.

Handwerksabzeichenkonto:
Die Ausgaben sind horrend. Bitte nachbessern.

Handelsfahrten:
Stellt die Spieler die mit Handelspaketen unterwegs sind auf Esel, Traktor oder Schiff unter einen besonderen Schutz, der Sie unangreifbar macht auch in PvP-Gebieten. Es gibt nichts frustrierenders, als das ein anderer den Lohn kassiert, für den er nicht gearbeitet hat.

Liebes ArcheAge-Team ich habe euch hier ein paar Möglichkeiten gezeigt, mit denen Ihr das Spiel positiv beeinflussen könnt. Wenn ihr Kunden gewinnen wollt müsst ihr euer Spiel erweitern nicht beschneiden. Es liegt an euch ob Ihr die Kundschaft behalten oder loswerden wollt.

Erweitern dieser Liste erwünscht.

Amprosia
10-28-2018, 12:47 PM
Hallo :)

Ja aus Neugier auf Grund der aktuellen Neuigkeiten schau ich wieder mal vorbei :)


Das sind wirklich sehr anregende Vorschläge. Die durchaus mehr Abwechslung ins Spiel bringen

Nur bei dem Punkt Häuser und Handelsfahrten möchte ich mich äußern.

Kleine Häuser gibt es für Anfänger. Es gibt sogar ein Anfängerquest wo man das Hochgestufte Häusle also mit 2 Schlammfelder bekommt mit Hauler (also den kleinen) das wurde nun wirklich sehr vereinfacht.

Und zum Punkt Handelsfahrten. Ich mochte es auch nicht wenn ich um meine Pakete erleichtert wurde. Aber so manche Konflikte gehören einfach dazu. Auf dem Land hat man die Wahl über Sichere oder PvP-Gebiete zu fahren. Übers Meer kann man mit einem Paket auch gesichert fahren. Da fährt ein NPC- Schiff in regelmäßigen Abständen . Die Sicherheit muss man halt beim Daru auf dem Schiff erkaufen.

Vllt hätte ich noch einen Vorschlag.

Einen PvP und einen PvE Server einrichten.

Lieben Gruß :)