+ Reply to Thread
Results 1 to 3 of 3

Thread: Arbeitspunkte sinnvoll loswerden

  1. #1
    Junior Member
    Join Date
    Dec 2016
    Posts
    3

    Arbeitspunkte sinnvoll loswerden

    Hallo erstmal.
    Ich habe mit 3.0 mal entschlossen mir AA anzuschauen.
    Nun bin ich mit der Kriegsgeborenen durch die Klassenstory und habe die
    erste 30+ Zone durchgequestet.
    Nächstes Ziel der Völkerquest ist feindlicher Kontinent.
    Muss ich da mit dem schnittigen Ruderboot rüberpadeln?

    Da ich keinerlei Sympathie für den Beruf Bauer/Farmer hege,
    interessiert mich ein Stück Land nicht.
    Nur wohin jetzt mit den Arbeitspunkten?
    Bisher indentifiziere/zerlege ich damit nur Ausrüstung und wandele den Staub zu Kristallen.
    Trotzdem bin ich immer fast am maximum bei den Arbeitspunkten.

    Die erste Quest fürs craften war auch ein Reinfall.
    Leere Schriftrolle herstellen doch *tröt* skillevel 5000 erforderlich.
    Ich kann weder Wildtiere häuten,noch Bäume fällen
    sondern nur Klee und Erz sammeln in der Pampa.

    Vielleicht wird das ja bei den Orginalklassen alles erklärt,
    bei Kriegsgeborenen gibs nur die kleine Farm und das wars.

  2. #2
    Junior Member
    Join Date
    Dec 2016
    Posts
    1
    Die große Farm bekommst du durch eine Handelsquest

  3. #3
    Wie schon gesagt, gibt es die große Farm bei der Handelsquest (die bekommt man bei so einem Blausalz Heini). Alternativ kann man auch eine große (Improved Scrarecrow Farm) im AH erwerben.

    Und Nein, Du musst nicht mit dem Ruderboot über den großen Teich, es gibt Weltentore, mit denen man sich porten kann (auf der Karte als rote Portale gekennzeichnet).
    Ein Stück Land wäre trotzdem für Dich sinnvoll, da Du nur da Leder bekommdt (z.B. durch Schweinezucht). Berufe sind in ArchAge mit das Wichtigste, da man über diese im späteren Spielverlauf an die High Lvl Ausrüstung kommt. Bäume solltest Du aber trotzdem Fällen können, dies kann jeder von Anfang an (der Baum muss natürlich erst dafür ausgewachsen sein). In freier Wildbahn finden man zudem kaum Bäume zum Fällen, hier ist das Pflanzen von Bäumen auf der eigenen Farm Pflicht (ansonsten kommst Du kaum an Holz, außer im AH natürlich).

    Das Craften und Farmen ist in ArchAge neben PvP der Hauptspielanteil. Ich bin mir nicht sicher, ob ArcheAge das Richtige für Dich ist.
    Das Tutorial finde ich in ArchAge eigentlich ziemlich gut, man wird durch fast alles durchgeführt.

    LG,
    NF

+ Reply to Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts