+ Reply to Thread
Results 1 to 3 of 3

Thread: 1 eindruck

  1. #1
    Junior Member
    Join Date
    Apr 2018
    Posts
    1

    1 eindruck

    - als änfänger sucht man sich natürlich den neusten server aus leider bekommt man erst später mit das er in einer neuen gruppierung ist und man dadurch nur auf diesen einen server zugreiffen kann -.- es wäre nicht ganz so schlimm wenn es nicht zur haupt spielzeit mit einem mal zu einer überlastung des servers kommen würde und man mit einem mal 1-2h warten muss um überhaupt ins spiel gelangen zu können und wie gesagt man kann auf keinen anderen server ausweichen da man nur auf diesen einen beschränkt ist

    - auf diesem neuen server existiert praktisch keine deutschsprachige community was einem englisch muffel natürlich gänzlich gegen den strich geht da die communikation nur auf englisch von statten geht und man keinen deutschsprachigen spieler findet der einem das spiel näher bringt (warum gibt es bei den dutzenden channel keinen der nach landessprache unterteilt?)

    - das spiel hat durch aus potential und macht laune jeden falls bis ca lvl 30 wo man schnell feststellen muss das die quest nur noch in gegenden statt finden in die beide fraktionen zugang haben und man wärend des questens und sogar beim annehmen von quest ständig von spielern der anderen fraktion die natürlich einiges an lvl`n über einem stehen von hinten attackiert wird ... nach 4 - 5 aktionen binnen 40 min hat man einfach mal die schnautze voll und verlässt das spiel

    - für ein kostenloses spiel das angeblich nicht auf kommerz wert legt stolpere ich hier ziehmlich oft über dinge wo ich doch ein paar euro investieren müsste ... ok sagt man sich es scheint ja ganz lustig zu sein also schaut man mal was so angeboten wird zu welchen preisen da ja jeder von etwas leben muss... aber dann stellt man fest alter schwede "ich dachte immer wow ist auf kohle aus" aber archeage ist ja min genauso schlimm

    lange rede kurzer sinn ... die ersten 3 spieltage waren ganz gut aber am 4ten nach dem einem in den verschiedensten gegenden immer wieder leute aufgelauert haben und andere spieler einem die pflanzungen geklaut haben erstellt man sich im kopf die obrige liste und fragt sich echt willst du dir das wirklich über einen längeren zeitraum antun ja - nein ... dann kommt noch die sache mit dem geld hinzu denn es ist eindeutig wenn man ein schönes spielerlebnis haben will muss man zwangsläufig geld investieren ob man will oder nicht ... kostenlose mmorpg´s sind grundsätzlich darauf ausgelegt das man geld aus gibt für ein reibungsloses spielerlebnis da braucht keiner das gegenteil zu behaupten

    meine antwort für mich lautet nö schon alleine die tatsache das mir die leute fehlen mit denen ich zusammen spaß haben kann und mich in meiner sprache unterhalten kann lässt mich zweifeln das das spiel eine zukunft hat wenn daran nicht schnellstens etwas geändert wird geht es auf dauer im überangebot unter auch wenn es optisch und spielerisch großes potential auf weisst ... schade eigentlich

  2. #2
    Junior Member
    Join Date
    Sep 2017
    Posts
    17
    Quote Originally Posted by oculi View Post
    - als änfänger sucht man sich natürlich den neusten server aus leider bekommt man erst später mit das er in einer neuen gruppierung ist und man dadurch nur auf diesen einen server zugreiffen kann -.- es wäre nicht ganz so schlimm wenn es nicht zur haupt spielzeit mit einem mal zu einer überlastung des servers kommen würde und man mit einem mal 1-2h warten muss um überhaupt ins spiel gelangen zu können und wie gesagt man kann auf keinen anderen server ausweichen da man nur auf diesen einen beschränkt ist
    In der Server auswahl steht die Info direkt beim Neustartserver bei das man auf diesen beschränk ist mit seinem Account. Das man mit Warteschlange rechnen muss bei einem Server der gerade mal eine Woche alt ist war zu erwarten. Das ist auch bei anderen MMOs keine seltenheit nach Release oder eröffnungen von neuen Servern.

    Quote Originally Posted by oculi View Post
    - auf diesem neuen server existiert praktisch keine deutschsprachige community was einem englisch muffel natürlich gänzlich gegen den strich geht da die communikation nur auf englisch von statten geht und man keinen deutschsprachigen spieler findet der einem das spiel näher bringt (warum gibt es bei den dutzenden channel keinen der nach landessprache unterteilt?)
    Das es keine deutschsprachige Community gibt ist falsch, aber bis auf die deutschen Spieler die erst nach dem Server-Start angefangen haben sind die Leute in Gilden organisiert die ihre Mitgliedergrenze erreicht haben. Aus Erfahrung muss man sagen das solche oft unter sich bleiben.
    Chat-Channels für die Landessprachen wird es definitiv nicht geben. Alle Europäer teilen sich unsere Hand voll Server. Es setzt sich die am weitesten verbreitete Sprache durch. Und das ist nunmal leider Englisch. Ein dutzen Channel für die verschiedenen Sprachen würde nur dazu führen das sich die Leute abkapseln vom Rest der Community.

    Quote Originally Posted by oculi View Post
    - das spiel hat durch aus potential und macht laune jeden falls bis ca lvl 30 wo man schnell feststellen muss das die quest nur noch in gegenden statt finden in die beide fraktionen zugang haben und man wärend des questens und sogar beim annehmen von quest ständig von spielern der anderen fraktion die natürlich einiges an lvl`n über einem stehen von hinten attackiert wird ... nach 4 - 5 aktionen binnen 40 min hat man einfach mal die schnautze voll und verlässt das spiel
    Die Storyquest ist so gestalltet das man alle Aspekte des spiels erleben "darf". Und in einem Open-World PvP Spiel gehört sowas leider dazu. Es wird immer Leute geben die sich für toll halten das sie andere beim Leveln stören oder sogar den Spaß verderben. Nur werden diese Leute nie begreifen das sie sich langfristig damit selber schaden.

    Quote Originally Posted by oculi View Post
    - für ein kostenloses spiel das angeblich nicht auf kommerz wert legt stolpere ich hier ziehmlich oft über dinge wo ich doch ein paar euro investieren müsste ... ok sagt man sich es scheint ja ganz lustig zu sein also schaut man mal was so angeboten wird zu welchen preisen da ja jeder von etwas leben muss... aber dann stellt man fest alter schwede "ich dachte immer wow ist auf kohle aus" aber archeage ist ja min genauso schlimm
    Wenn man jede Funktion einzelnd betrachtet kann man durchaus sehr viel Geld im Shop lassen. Wenn man erstmal Stammspieler hat sind die meisten Sachen im Shop nur noch nette Gimmiks

    Quote Originally Posted by oculi View Post
    lange rede kurzer sinn ... die ersten 3 spieltage waren ganz gut aber am 4ten nach dem einem in den verschiedensten gegenden immer wieder leute aufgelauert haben und andere spieler einem die pflanzungen geklaut haben erstellt man sich im kopf die obrige liste und fragt sich echt willst du dir das wirklich über einen längeren zeitraum antun ja - nein ... dann kommt noch die sache mit dem geld hinzu denn es ist eindeutig wenn man ein schönes spielerlebnis haben will muss man zwangsläufig geld investieren ob man will oder nicht ... kostenlose mmorpg´s sind grundsätzlich darauf ausgelegt das man geld aus gibt für ein reibungsloses spielerlebnis da braucht keiner das gegenteil zu behaupten
    Wenn du nicht möchtest das die deine Pflanzen geklaut werden besorg die eine eigene Fram (Stammspieler vorrausgesetzt) oder nutze die eöffentlichen Farmen. Dort sind deine Sachen für einen gewissen Zeitraum sicher so das sie dir nicht geklaut werden können.
    Zum Geld ausgeben gibt es nicht viel zu sagen. Wer keinen Echtgeld einsatz machen will der hat es extrem schwer. Das Spiel ist förmlich darauf ausgelegt das man sich den Stammspieler holt da man sonst nur sehr langsam Fortschritte machen.

    Quote Originally Posted by oculi View Post
    meine antwort für mich lautet nö schon alleine die tatsache das mir die leute fehlen mit denen ich zusammen spaß haben kann und mich in meiner sprache unterhalten kann lässt mich zweifeln das das spiel eine zukunft hat wenn daran nicht schnellstens etwas geändert wird geht es auf dauer im überangebot unter auch wenn es optisch und spielerisch großes potential auf weisst ... schade eigentlich
    Wenn du keine oder zu wenig deutschsprachige Spieler dort hast würde ich mir überlegen auf einen anderen Server zu wechseln um das Spiel erstmal richtig kennenzulernen. Ja man bräuchte einen neuen Account da dein jetziger auf den Neustart-Server begrenzt ist.
    Das Spiel dazu zu verdammen im "Überangebot" unterzugehen weil du einfach Instinktiv auf den neustart-Server genagen bist anstatt im Forum zu gucken welcher Server für dich am besten geeignet ist was deutsche Spieler angeht. Gibt ja Gildenvorstellungen und co hier im Forum.

    Du schreibst das schleunigst was geändert werden muss. Jetzt würde mich aber interessieren was Trion deiner Meinung nach ändern soll?

    Den indirekten Zwang für Spieler sich Stammspieler zuzulegen damit man vollen Zugriff auf alles Inhalte und Komfortfunktionen hat?
    Das gibt es in anderen Games deutlich extremer nur das hier jeder die Möglichkeit hat sich mittels APEX den Stammspieler ingame zu finanzieren. Auch wenn das gerade auf dem Neustartserver extrem viel arbeit ist.

    Das mit den fehlenden Sprachchanneln (zumindest Deutsch, Englisch & Französich) Wäre zwar ne nette Idee wird aber 3 Jahre nach EU/NA Release und 5 Jahre nach KR release nicht mehr kommen.
    Wenn du noch kein Geld investiert hast für Stammspieler und dich dort alleine fühlst würde ich dir Empfehlen evtl. auf einen anderen Server zu wechseln.
    Server: Prophecy
    Fraktion: Haranya
    Gilde: Black Templar

  3. #3
    Senior Member
    Join Date
    Apr 2018
    Posts
    171
    Kann ich mich anschließen:

    Deutsche gibts einige auf dem Neustart Server. Einfach über die Community die Gildensuche verwenden. Selber bin ich auch in einer Deutschen Gilde - ob man das letztendlich nun will, mal dahingestellt.

    Zum Thema questen in Spannungs oder Kriegsgebieten: Einfach die Map angucken. Da gibts dann auch mal eine Friedensphase. Dann hingehen und die Quests erledigen, dann wieder abhauen. Mit ein bischen Logik und System kann man das ohne Probleme meistern. Auch hier hilft es in einer Familie oder Gilde zu sein, die können auch Tips geben wie/wann/wo, da es immer Spieler gibt die schon dort waren und sich in der Gegend auskennen.

    Zum Thema "Euro in die Hand nehmen": Braucht man nicht diskutieren. Alle MMO´s da draußen sind so. Verdienen die nichts, sind nach 2 Tagen auch die Zugänge wieder verschwunden. Meint man, dass Server Hosting, Server Hardware und Spiele Entwicklung (Angestellte/ Gebäudemiete etc) nix kosten und auch nix verdient werden muss, kann man nicht rechnen.

    Somit gibt es keine kompletten f2p Angebote die auch langfristig gut sind und heute noch auf dem Markt existieren. Wenn ja: Bitte Beispiele nennen.

    Jedes Hobby kostet Geld, auch wenn ich privat Tennis spiele oder in Balletunterricht gehe, wird mich das monatlich einen Beitrag kosten. Ich sehe MMO`s durchaus als Hobby, wenns Spaß macht bezahle ich auch einen gewissen Betrag. Man hat immerhin die Wahl kostenlos zu spielen, was durchaus fair ist, aber dann halt zu reduzierten Bedingungen.

    Somit kann ich die f2p/p2w Diskussion einfach nicht mehr hören.

    Zum Thema PvP, Griefing und Ganking: Da kann ich dir Recht geben. Das ist in vielen MMOs manchmal zuviel und ich frage mich, warum den Spieleherstellern da nichts anderen einfällt. Immerhin will ich in meiner Freizeit auch Spaß am entspannten Spielen haben. Dafür bezahlt man auch. Geht das nicht und ich muss mich durch zuviel bekloppte Spieler immer wieder ärgern, hat man auch die Wahl: Anderes Game suchen, Abo kündigen und was ich dann auch mache wenns dauerhaft zu blöd wird.

    Viel Spaß.

+ Reply to Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts