Der Aufstieg von Nehliya dämmert ArcheAge und ArcheAge: Unchained. Erkunde den brandneuen Schauplatz Mystran Schlucht und arbeite in den brandneuen Völker-Quests mit der Purpur-Wache zusammen, um mehr über die Ipnya und ihre Kämpfe zu erfahren! Fordere die alte Maschinerie der Ipnya heraus, die ungezügelt um sich greift - die Risopoda. Diese Kriegsmaschinen haben ohne die Anwesenheit der Ipnya die Kontrolle verloren und bedrohen die Stabilität der Siegelsteine, die die Akasch in ihrer alternativen Dimension halten. Eliminiere danach die bisher größte Bedrohung für Erenor - Nehliya. Diese Akasch war über Tausende von Jahren weggesperrt und lag still in Erwartung der Anweisung, den Rest ihres Volkes in die Welt von Erenor freizulassen. All dies und noch viel mehr erwartet dich in unserem neuesten Update!



Deine Reise beginnt auf Ägis-Eiland, und mit der Unterstützung der Purpur-Wache und Ardios beginnst du mit der Erkundung der Ruinen der Mystran Schlucht. Die Geschichte dieses Ortes reicht zurück bis in die Zeit der Ipnya, als jedem Kontinent ein Siegelstein zugewiesen wurde, deren Kräfte die Akasch für immer einsperren sollten. Die beachtliche Menge an konzentrierter Magie, die hierfür eingesetzt wurde, hat das Land rings um die Mystran Schlucht auf ewig geprägt. Nachdem die Ipnya längst verschwunden sind, wurde die Arkane Akademie von Halnaak in Mystran gegründet, in der Zauberer die Siegelsteine untersuchten. Das ist jedoch lange her, und seitdem liegt die Schule in Trümmern. Einige ihrer Schüler wurden von den Akasch verdorben und sind zu gefährlichen Monstern geworden. Nun, da der Siegelstein über tausende von Jahren geschwächt wurde, weiß niemand, welche Geheimnisse und Schrecken sich im Inneren verbergen...

Die Mystran Schlucht ist ein brandneues Gebiet, das durch das Westliche Hiramgebirge in der Nähe der Höhle der Illusion zu erreichen ist! Das Gebiet ist für Spieler geeignet, die Ahnen-Level 28 oder höher erreicht haben. Die Akasch und ihre Anhänger sind hier sehr stark! Das Gebiet beinhaltet 9 Entdeckungspunkte und insgesamt 10 Erfolge, wenn du sie alle entdeckst..



Erforsche die Mystran Schlucht mit der Purpur-Wache und Ardios an deiner Seite. 9 brandneue Völker-Quests leiten dich durch die Geschichte der Mystran Schlucht. Erkunde die Siegelsteine und erfahre mehr über die Ipnya, die Akasch, und die Geschichte Erenors.



Die Ipnya waren im Krieg gegen die Akasch in der Unterzahl. Sogar mit ihrer starken Magie konnten die Ipnya der Erschöpfung, die der lange Krieg verursachte, nicht standhalten, und so war es nur eine Frage der Zeit, bis sie unterliegen würden. Da kam dem Ipnyschen Wächter Lauryla eine Idee, und mit ihrem unübertroffenen Wissen über Maschinen entwarf sie eine neue Waffe. Sorgsam wurden die Teile der komplizierten Maschine zusammengefügt, und basierend auf ihrem Aussehen nannte man sie das Risopoda. Das Risopoda hatte nicht viele Funktionen, doch war es sehr agil auf dem Schlachtfeld und konnte zwischen den Ipnya und ihren Feinden unterscheiden. Es erwies sich als sehr wirksame Waffe, also beschlossen die Ipnya, viele weitere Risopoda zu konstruieren, die von Lauryla und anderen Mechanikern gepflegt wurden.

Nach dem Sieg der Ipnya wurden die Risopoda in der Mystran Schlucht zurückgelassen und fielen in einen tiefen Schlaf. Doch ein junger Zauberer namens Raeven, auch bekannt als der Zauberer des Amaitan-Hochlands, unternahm einen Versuch, sie zu wecken, und war erfolgreich. Allerdings ließen die Risopoda sich nicht kontrollieren. Ohne die Ipnya wurden sie zu todbringenden Maschinen, die alles in ihrem Weg zerstörten. Dazu gehörte auch der Siegelstein, der die Akasch im Abgrund gefangen hielt. Nun ist es an dir, die Risopoda aufzuhalten. Sie sind flinke Maschinen, die lediglich durch Belagerungsschaden bezwungen werden können, also wirst du ebenso starke Fahrzeuge brauchen, um ihnen Einhalt gebieten zu können!

○ Das Weltentor im Lager der Purpur-Wache in Mystran Schlucht teleportiert Spieler zu ihrem jeweiligen Siegel. Nuianer werden beispielsweise zum Nuia-Siegel teleportiert, die nur von Fraktionsmitglidern benutzt werden kann.
○ Jede Fraktionsbasis verfügt über einen Respawn-Punkt, eine Priesterin von Nui, einen Daru-Fahrzeughändler, sowie eine Mystran-Werkbank
  • An der Mystran-Werkbank können Spieler einen Tragbaren Belagerungswerfer erhalten
- Der Tragbare Belagerungswerfer verschwindet, wenn er fallengelassen wird (T), und kann nicht wieder eingesammelt werden.
  • Fahrzeuge und Fahrzeugteile können beim Daru-Fahrzeughändler in der Fraktionsbasis ersetzt oder repariert werden.
○ Jeden Dienstag und Donnerstag um 21:00 Uhr und 22:30 Uhr erscheint ein Risopoda an jedem Siegelstein in der Mystran Schlucht
  • Die Risopoda sind Ahnen-Level 30
  • Werden sie nicht innerhalb einer Stunde angegriffen, verschwinden sie wieder
  • Es gibt ein Haranya-Siegel, ein Nuia-Siegel, sowie ein Auroria-Siegel für Piraten
- In der Nähe der Siegelsteine wird die Angriffsreichweite von Fahrzeugen erhöht
- Diesen Buff erhält man, wenn man 30 Sek lang in der Nähe eines Siegelsteins ist oder bei einem respawnt
○ Die Quest beginnt automatisch, sobald ein Risopoda angegriffen wird
  • Die Quest endet automatisch, sobald das Risopoda besiegt wird
  • Folgendes erhältst du als Questbelohnung: Ersatzteilbox x1, Lunarit des Abendglanzes x3, Ehrenpunkte und Anführerstatus
○ Ein Risopoda ist besiegt, wenn seine Gesundheit auf 1% gesunken ist. Es verschwindet dann im Boden und die Fraktionsmitglieder, die es besiegt haben, erhalten den "Ipnyscher Wächter" Buff.
  • Nur die erste Fraktion, die einen Risopoda besiegt hat, wird den Buff erhalten und in der Lage sein, Nehliya herauszufordern
  • Der Buff wird benötigt, um die Zentrale Halle betreten zu können



"Dies ist also die wunderschöne Welt, die die Königin sieht." - Nehliya

Nach ihrer Niederlage gegen die Ipnya wurden die Akasch in eine andere Dimension verbannt - den Abgrund. Jahrelang suchten sie einen Weg zurück nach Erenor, und fanden schließlich einen kleinen Spalt, durch den ein schwaches Licht aus der Welt jenseits des Siegels drang. Für die meisten Akasch war der Spalt zu schmal, um auszubrechen, doch Nehliya konnte sich mitsamt den Spiegeln der Illusion, die sie von ihrer Königin bekam, hindurchzwängen. Ihre Reise nach Erenor dauerte tausend Jahre, doch schließlich kam sie in der Mystran Schlucht an. Dort sah sie ein leeres, verwüstetes Land, doch sie wusste, dass ihre Augen sie belügen. Als sie die Spiegel der Illusion, die ihr gegeben wurden, in der Zentralen Halle der Mystran Schlucht aufstellte, sah sie jeden Winkel des wahren Landes Erenor. Durch die Spiegel hat Nehliya ihre Augen überall, und ihre Stärke wächst, während sie auf Anweisungen ihrer Königin wartet. Noch ist sie keine Bedrohung, doch ihre bloße Anwesenheit ist eine Gefahr für das Leben in Erenor.

○ Die Abgründige Welle des Planaren Portals in der Mitte beschützt Nehliya, sodass jeder Spieler ohne den "Ipnyscher Wächter" Buff versteinert wird und mit der Zeit Gesundheit verliert.
○ Nehliya kann nur mit Belagerungsschaden angegriffen werden
○ Jeden Dienstag und Donnerstag um 21:00 Uhr und 22:30 Uhr erscheint Nehliya in der Zentralen Halle in der Mystran Schlucht
  • Damit sie erscheint, muss das Steuergerät der Risopoda benutzt werden
  • Um 22:30 verschwinden Nehliya und alle Risopoda, die nicht angegriffen wurden.

Wird Nehliya besiegt, kann sie folgende Gegenstände fallenlassen:




○ Ausrüstung der Seelenzerstörung ist jetzt verfügbar und kann bei einem Sieg über Nehliya erhalten werden. Eine Erweckungsschriftrolle: Elite Weltenbosse kann benutzt werden, um die Ausrüstung zu erwecken und sie zu Eminenter Ausrüstung der Seelenzerstörung zu machen.
  • Eminente Ausrüstung der Seelenzerstörung hat die gleichen Effekte wie die herkömmlichen Varianten, aber die Synthese-Werte sind unterschiedlich.